Hans Peter Frehner



Mit Musik geimpft in den frühen 60er Jahren (Beatles/ Rolling-Stones) und ab ca. 65 "Weiterbildung" durch Frank Zappa und u.A. Stockhausen’s "Gesang der Jünglinge". 1969-1975 Rockmusik mit anschliessendem klassischem Musikstudium in Zürich (Lehr- und Konzertdiplom). Danach internationale Konzerttätigkeit als Solist und Kammermusiker in Europa und Nordamerika und Orchesterflötist in der Schweiz und Deutschland (1980 – 88). Preise des Präsidialdpt. der Stadt Zürich (80-83) Hegarpreis (1980), Kulturpreis Kt.Appenzell AH (1991) Zahlreiche spartenübergreifende Multimedia-Produktionen (u.a. Swiss-Orkney Conflux mit der Gruppe Wind 1988 oder mit der Gil Evans Big-Band und Miles Davies in Montreux 1991 etc.). Seit 1985 Gründer und künstlerischer Leiter des "ensemble für neue musik zürich" und des Musiktheatervereins "dieSZENEzürich" (www.ensemble.ch). Als Komponist Autodidakt.