Institut für Feinmotorik



Das Institut fuer Feinmotorik ist eine in verschiedenen Medien und Formaten tätige Kuenstlergruppe und widmet sich seit der Gründung der Reflektion und künstlerischen Annährung an den Begriff des Feinmotorischen.
Annährung an den Begriff des Feinmotorischen. Seit 1997 zahlreiche Performances mit `leeren´ Plattenspielern + Objekten; hierbei spielen 1-5 Personen unter der Verwendung verschiedener Bastelmaterialien an 8 Plattenspielern. Diese werden mit Klebebändern, Haushaltsgummis, Papierschnipseln und ähnlichen Objekten bespielt. Auf das Abspielen Schallplatten und den Einsatz von Effektgeräten etc. wird vollständig verzichtet. Die musikalischen Ergebnisse werden improvisiert umgesetzt und als Live-Performances dargeboten - dieses `Instrument´ ist hochgradig fragil und unberechenbar, was einen zusätzlichen Reiz darstellt.
Was dabei herauskommt, ist eine im besten Sinne `schwache Musik´.

http://www.khm.de/~flw/feinmotorik