Daniel Mouthon



Studium am Konservatorium Zürich (Klavier bei Jürg von Vintschger, Orgel bei Jeanine Lehmann). - Autodidaktischer Beginn mit Komposition. Ab 1982: Konzerte als improvisierender und interpretierender Vokalist und Performer (u.a. mit Werken von Luciano Berio, John Cage und Peter Maxwell Davies). - Komposition vor allem im Bereich des Musiktheaters und der Intermedialität. - Lehrtätigkeiten u.a. am Realgymnasium Rämibühl und dem Seminar für Pädagogische Grundausbildung (SPG).
Ab 2000: Ausschliesslich tätig als frei schaffender Komponist / Produzent. – Arbeitet im Bereich von experimentellem Gesang und Performance auch mit psychisch Behinderten. - Temporäre Lehraufträge an der Hochschule für Gestaltung und Kunst (HGKZ).